Jalousien, Vorhänge und Rollos nachts geschlossen halten

Damit in kalten Nächten keine Wärme nach draußen gelangt, sollten Rollos, Vorhänge und Jalousien

geschlossen bleiben. Damit vermeiden Sie in einem Einfamilienhaus jährlich bis zu 50 kg CO2. Sie sparen damit Heizenergie im Wert von rund 15 Euro.

So geht’s

Schließen Sie besonders an kalten Abenden Ihre Vorhänge, Rollos und Jalousien. Halten Sie sie die ganze Nacht über geschlossen. So kann keine Wärme nach außen gelangen und es bleibt warm im Haus.

weitere Tipps

Quelle

https://www.klima-sucht-schutz.de/energie-sparen/heizenergie-sparen/heizkosten-sparen/richtig-heizen-die-10-besten-tipps