Sparduschkopf benutzen

Auch Warmduscher können mit dieser Maßnahme bei einer täglichen Dusche von etwa sechs Minuten ihren CO2-Ausstoß um 215 kg im Jahr senken. Mit einem Sparduschkopf kann ein 3-Personen-Haushalt jährlich etwa 37.800 Liter warmes Wasser und damit rund 415 Euro sparen – wenn Sie Ihr warmes Wasser mit Strom erwärmen, ist die Ersparnis sogar noch wesentlich größer: 560 Euro.

So geht’s

Kalt duschen ist sogar für den engagierten Klimaschützer wenig attraktiv. Aber mit normalen Duschköpfen rauschen jede Minute zwischen 14 und 18 Liter warmes Wasser in den Abfluss. Hier hilft ein Sparduschkopf. Er spart erheblich Wasser, indem er dem Wasserstrahl mehr Luft beimischt. So kommen Sie mit der halben Menge Wasser aus.

Den Duschkopf oder auch einen Durchflussbegrenzer können Sie leicht selbst aufschrauben. Gute Sparduschköpfe gibt es bereits ab 20 Euro, Durchflussbegrenzer ab etwa zwei Euro.

weitere Tipps

Quelle

https://www.klima-sucht-schutz.de/energie-sparen/heizenergie-sparen/heizkosten-sparen/richtig-heizen-die-10-besten-tipps