Hauswasserzähler

Unsere robusten und seit Jahrzehnten bewährten Nassläufer, Halbtrocken- und Trockenläufer gibt es sowohl in Ausführungen für den horizontalen als auch für den vertikalen Einbau.

Mehrstrahl-Nassläufer-Rollenzählwerk für waagerechten und senkrechten Einbau

  • Messeinsätze universell austauschbar
  • Höchste Messgenauigkeit bis HR 160 / VR 100
  • Absolut korrosionsbeständig
  • Geringer Druckverlust
  • Lange Lebensdauer
  • Maximale Druckbelastung beträgt 16 MPa
  • MID zugelassen
Die Konzeption der Mehrbereichszähler entspricht den neuesten strömungs- und werkstofftechnischen Erkenntnissen.

Unsere Zähler zeichnen sich durch grundsolide Verarbeitungsqualität und Zuverlässigkeit aus.

Eine hochmoderne Spritztechnik und die Verwendung von Qualitäts-Kunststoffen sind die Voraussetzung für diese Mehrbereichszähler-Generation.

Die rechteckigen, düsenförmigen Einströmkanäle des Flügelbechers sind über den ganzen Umfang gleichmäßig verteilt. Auch die Ausströmkanäle sind in zweckentsprechender Form angeordnet und garantieren höchste Messgenauigkeit.

Das neue DVGW-Regelwerk besagt, dass aufgrund der Unsicherheit bei der Zuverlässigkeit und Reproduzierbarkeit von Wasserzählern im Besonderen auf die Werkstoffzusammensetzung und der damit verbundenen möglichen Beeinträchtigung des Trinkwassers zu achten ist. Nicht nach DIN 50930-6 konforme Zählergehäuse garantieren in Schichtdicke, Vollflächigkeit und Haftung keine Trinkwassertauglichkeit.

Werkstoffe

Alle, in unseren Wasserzählern verbauten Kunststoffteile, die mit Trinkwasser in Berührung kommen, haben ein Prüfzertifikat gemäß der Leitlinie zur hygienischen Beurteilung von organischen Materialien in Kontakt mit Trinkwasser (KTW Leitlinie) und nach dem DVGW-Regelwerk (W270), das die Einigung der Materialien aus mikrobiologischer Sicht bestätigt. Die verwendeten Messingwerkstoffe erfüllen die Anforderungen der DIN 50930-6 und sind in der Bewertungsgrundlage des Umweltbundesamtes zu finden. Dadurch entsprechen alle von uns eingesetzten Materialien den in §17 der Trinkwasserverordnung festgelegten Anforderungen.

Das Wichtigste auf einen Blick …

Alle Kunststoffe, welche mit Trinkwasser in Berührung kommen, entsprechen dem DVGW-Arbeitsblatt W270 und der KTW-Empfehlung.

Die Gehäusewerkstoffe entsprechen den Vorgaben der DIN 50930-6 / EU-Richtlinie 98/83/EG und der Positivliste des Umweltbundesamtes.

  • Unsere Mehrstrahl-Zähler sind MID-zugelassen.
  • Diese Zähler sind auch für Steigleitungsrohre lieferbar.
  • Chargenkennzeichnung gemäß DVGW-Richtlinie.

Große Wassermengen präzise erfassen

Unsere Woltmanzäher sind immer dann richtig, wenn Sie große Wassermengen zuverlässig erfassen wollen. WG-Woltmanzähler erhalten Sie für Nenndurchflussmengen von 15 m3/h bis 500 m3/h und DIN 50 bis 250 mm.

Woltmanzähler für waagerechten und senkrechten Einbau PN 10/16

  • Beliebige Einbaulage
  • Betriebsdruck bis 16 bar (Nenndruck)
  • Flanschanschluss nach DIN 2501 bzw. DIN 2533
  • Baulängen nach DIN 19625 bzw. DIN ISO 4064
  • Trockenläuferzählwerk mit optimal ablesbaren Zahlenrollen